Montag, 26. Juni 2017

flipping the stationary car


a warm invite - wir freuen uns, euch zu sehen!
---

Cornelia Herfurtner
David Iselin-Ricketts
John Allan MacLean


  Flipping the Stationary Car


mit Merle Richter und Lysander Rohringer


Filmaufführung und Ausstellung
Eröffnung: 29.6.17, 19-22 Uhr
Ausstellung: 30.6.-2.7.17, 14-19 Uhr
WestGermany, Skalitzer Str 133, 10999 Berlin

Screening des Films beginnt zu jeder vollen Stunde

trailer


„Flipping the Stationary Car” begann mit einer Inszenierung: In der
Residency O-Yo in Zeimiai, Litauen, warfen einige Residents im Sommer
2015 ein von ihren Gastgeber_innen geschenktes Auto um und markierten so
eine finale Ankunft, das Ende einer Fahrt, den Abbruch einer
Kontinuität. Auf die Kapazität hin, ein Ereignis oder Trauma zu
vermitteln sowie eine Art Finalität zu fassen, erproben die
Künstlerin_nen verschiedene Ausdrucksmittel: geschriebenes und
gesprochenes Wort, bewegtes Bild, Fotografie, Skulptur und Zeichnung.

Nach einer Serie von Vorschauen / Detouren - „cadaver”, „swan choir of
flat tires”, „between the lines” und „dirty hands O.B.E.” - wird am 29.
Juni „Flipping the Stationary Car”, ein experimenteller 3D-Film zum ersten
Mal gezeigt.


flippingthestationarycar.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten